Produkte und Lösungen Labor Beton
Produkte und Lösungen Service und Support Über uns News Kontakt Datenschutz
© COBET GmbH 2011 - 2018    Alle Rechte vorbehalten
Labor Beton Das Labormodul Beton enthält die relevanten Prüfungen für den Anwendungsbereich Beton und korrespondiert mit den Stammdatenbereichen Rezepturen Beton und Rezepturen Leichtbeton. Eine Stammdatenzuordnung ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Allgemein Vordefinierte Standardprüfungen in Prüfungskomplexen einschließlich Normzuordnung (europäische Prüfnormen voreingestellt) Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten für alle vordefinierten Prüfungen (z.B. Änderungen hinsichtlich Zahlenbereiche, Nachkommastellen, Beschriftungen, Auswahllisten) Allgemeine Angaben mit Stammdatenzuordnung (Rezeptur), Zuordnung von Werk, Abnehmer und Baustelle sowie Auswahlfelder (z.B. Probenehmer, Entnahmeort, Temperatur) Individuelle Zuordnung von durchzuführenden Prüfungen für eine Probe Individuelle Definition von Prüfkörpern (z.B. Abmessungen, Umrechnungsfaktoren) Individuelle Definition von „gesetzten“ Vorgaben (z.B. Prüfkörperabmessungen, Umrechnungsfaktoren) Berechnung aller relevanten Daten (z.B. Wasserlagerungstermine in Abhängigkeit von der Prüfnorm, Prüftermine, Rohdichte, Festigkeiten) Anwenderspezifische Prüfungsmasken nach Absprache und Vorgabe Hinterlegung von Bruchbildern Dokumente Übersicht Prüfungen Prüfungsbezogene Dokumente (siehe Grafik) Standardprüfungen Frisch-/Festbeton Alle üblichen Frischbetonkennwerte (Konsistenz, Frischbetonrohdichte, Luftgehalt) Alle üblichen Festbetonkennwerte (Festbetondichte, Festbetondichte-trocken, Druckfestigkeit) Alle üblichen Angaben für die Probe bzw. Prüfung (z.B. Prüfnorm, Lagerung, Abmessungen, Gewicht, Bruchlast, Umrechnungsfaktor) Biegezugfestigkeit Alle üblichen Angaben zur Probe bzw. Prüfung (z.B. Lagerung, Abmessungen, Gewicht, Rohdichte, ...) Wahlweise Einpunkt- oder Zweipunktlast Spaltzugfestigkeit Alle üblichen Angaben für die Probe bzw. Prüfung (z.B. Lagerung, Abmessungen, Gewicht, Rohdichte, Spaltzugfestigkeit) Erweiterte Prüfungen Wasserbindemittelwert (Äquivalenter Wasserzementwert) Verknüpfung mit konkreter Frisch-/Festbetonprüfung möglich Eingabe der Probemasse feucht und trocken Übernahme weiterer Daten aus Stamm Rezepturen und automatische Berechnung des Gesamtwassers, (Differenzierung Saugwasser, w/z-Wasser) sowie des Wasserbindemittelwertes (äquivalenter Wasserzementwert) unter Berücksichtigung der Anrechnung von Flugasche Kein separates Dokument, Wasserbindemittelwert wird auf dem Prüfbericht - Beton - Frisch-/Festbeton ausgewiesen. WU-Prüfung (Wassereindringtiefe) Alle üblichen Angaben zur Probe bzw. Prüfung (z.B. Lagerung, Prüfkörper, Einwirkung Wasserdruck, ...) Eingabe (nur) der maximalen Wassereindringtiefe als auch der Wasserverteilung im Querschnitt möglich Grafische Darstellung der Wassereindringtiefe Dokument: Prüfbericht - Beton - Wassereindringtiefe Sondermodule Schnelleingabe von Frisch-/Festbetondaten Bearbeitung von Proben in Listenform Eingabe der Daten für Konsistenz, Luftgehalt, Frischbetonrohdichte, Prüfkörperabmessungen, Gewicht, Bruchlast Festbetondichte und Druckfestigkeit werden berechnet